Der neue Antrieb der Mobilität: Intelligente, effiziente, klimafreundliche Innovationen

MOBILITÄT TRIFFT NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit ist mehr als ein Werbetrend. Die Suche nach nachhaltigen Lösungen selbst setzt die Trends – auch und gerade in der Mobilität. Um das Klima nicht zu verändern, ändern wir alles andere: Antriebe, Rohstoffe, Produktionsprozesse. In Zukunft sind smarte und ganzheitliche Lösungen wie Fahrzeug-Sharing gefragt.

Viel Potenzial für Veränderungen

Transport und Verkehr sind für 64 Prozent des weltweiten Ölverbrauchs, 27 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs und 23 Prozent des damit verbundenen globalen Kohlendioxidausstoßes verantwortlich. Mit anderen Worten: Es gibt viel Optimierungspotenzial und Raum für Innovationen. Eine nachhaltigere Mobilität kann tatsächlich große Veränderungen im Kampf gegen den Klimawandel bewirken.

Viel Potenzial für neue Produkte

Große Veränderungen kann auch ein Auftritt auf der IAA MOBILITY bewirken. Aussteller können dort weit mehr, als nur mit weltweit führenden Experten und Entscheidern diskutieren. Sie haben die Möglichkeit, eigene Themen und Forschungsergebnisse im offiziellen Rahmenprogramm zu platzieren und zu präsentieren. So erreichen Aussteller auf der IAA MOBILITY 2023 ein interessiertes Fachpublikum auf der ganzen Welt.

Auch digital bietet die IAA MOBILITY eine spektakuläre Reichweite. Mit 140 Millionen Page Impressions in den Social-Media-Kanälen war die IAA MOBILITY 2021 der dritterfolgreichste Event weltweit, nach der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Spielen.

Mehr als nur CO2 reduzieren

Der Begriff „nachhaltige Mobilität“ umfasst mehr als nur die Reduktion von Emissionen und die Entwicklung alternativer Antriebe. Auch eine smartere, effizientere Nutzung von Verkehrsmitteln gehört dazu. Im öffentlichen Personenverkehr und zum Beispiel bei Shared Mobility führt eine bessere Auslastung zu weniger Fahrzeugen im Stadtverkehr. Außerdem bieten die Smart City und die Vernetzung der Fahrzeuge die Möglichkeit, Verkehrsströme in Zukunft intelligenter und nachhaltiger zu leiten.

Können wir künftig ganz emissionsfrei fahren? Neue Projekte zu E-Kraftstoffen und zur Bindung von CO2 geben interessante Impulse. Es gibt im Mobilitätssektor noch viele Möglichkeiten, nachhaltiger zu werden und das Leben und die Umwelt von Milliarden Menschen zu verbessern.

Nachhaltigkeit ist überall auf der IAA MOBILITY 2023

Noch stehen nicht alle Highlights der IAA MOBILITY 2023 fest, dennoch können wir einen kleinen Einblick geben, wie stark Nachhaltigkeit die nächste IAA prägen wird.

Zum einen haben wir ihr ein eigenes Leitthema gewidmet: Bei „Sustainable Mobility & Circular Economy“ dreht sich alles um nachhaltige Materialien, Recycling, Kreislaufwirtschaft, Dekarbonisierung u. v. a. m. Zum anderen spielt bei vielen weiteren Themen-Tracks der IAA MOBILITY 2023 Nachhaltigkeit eine tragende Rolle. Zum Beispiel bei der modernen Stadtentwicklung und einem der weiteren Conference Tracks zu „EVs, Future Fuels & Charging.“

Außerdem führen wir Nachhaltigkeit nicht nur vor, wir halten uns auch daran. Schon bei der Planung des Events kommen neue Nachhaltigkeitsrichtlinien zum Tragen. Die Umweltverträglichkeit und die Reduzierung von CO2-Emissionen werden von uns stufenweise weiterentwickelt.

Nachhaltigkeit kann man sogar anfassen: Zukunft zum Ausprobieren auf der Blue Lane

Ein großer Vorteil der Neuausrichtung der IAA MOBILITY ist die Vielfalt der Ausstellungsmöglichkeiten. Dies ermöglicht Nachhaltigkeit 2023 in München sehr anschaulich zu präsentieren. Antriebe zum Anfassen? Autonome Busse zum Mitfahren? Oder Sharing-Fahrzeuge zum Ausprobieren? Kein Problem. Auf unserer Blue Lane werden Use Cases zum Leben erweckt und können live getestet werden.

Ganzheitliches Thema. Ganzheitliches Publikum.

Die IAA hatte als Branchentreff seit jeher ein großes und vielseitiges Business- und Privatpublikum. Das hat sich nicht geändert. Mit der neuen Ausrichtung als Plattform für ganzheitliche Mobilität hat sich der Querschnitt eher noch erweitert. Entwickler, Zulieferer, Hersteller, Politik sowie Autofans, aber auch Autoskeptiker und natürlich Fahrrad-Liebhaber kommen hier zusammen und diskutieren die Zukunft der Mobilität auf den Ausstellungsflächen, der Conference und im Sustainability Hub auf dem Summit und im Citizens Lab mit der Öffentlichkeit. Nachhaltige Innovationen können im gemeinsamen Schulterschluss direkt auf den Weg gebracht werden.

Die IAA MOBILITY 2023 beeindruckt nachhaltig

Wie macht man erneuerbaren Treibstoff aus altem Speiseöl? Wie treiben wir den Ausbau von E-Tanksäulen voran? Bekommt das Auto jetzt einen Autopiloten und ein Solardach? Kommt endlich die Feststoffbatterie mit schnelleren Ladezeiten? Aussteller der IAA MOBILITY 2023 können ihre Expertise auf die Agenda setzen.

Die Anmeldung läuft!Jetzt Aussteller, Sponsor oder Partner des größten Mobilitätsevents 2023 werden.Jetzt anmelden