Leitthemen 2023

Connected Mobility erleben

Die IAA MOBILITY vereint alle Themen zukunftsorientierter Mobilität – from Connected, Autonomous, Sustainable, Urban & Rural Mobility to Circular Economy, Digital Innovations and Smart City Infrastructure.

Die IAA MOBILITY vereint alle Themen zukunftsorientierter Mobilität – from Connected, Autonomous, Sustainable, Urban & Rural Mobility to Circular Economy, Digital Innovations and Smart City Infrastructure.

Von der Smart City Infrastructure zur Circular Economy

"Experience Connected Mobility" heißt es, wenn am 5. September 2023 der Startschuss für die IAA MOBILITY fällt. Das Event, das wie kein anderes für einen umfassenden und modernen Mobilitätsbegriff steht und die perfekte Plattform für den Experten-Dialog zu allen relevanten Themen bietet.

Und von denen gibt es in diesen ebenso spannenden wie richtungsweisenden Zeiten mehr als genug. Connected Mobility ist dabei nur ein Beispiel: die digitale Vernetzung von Fahrzeugen mit anderen Verkehrsteilnehmern und die dafür notwendige Infrastruktur.

Sie ist nicht nur elementare Voraussetzung, damit der greifbare Traum von der Autonomous Mobility Realität wird, sondern zugleich auch die Basis für ein ganzheitliches Ökosystem, in dem unterschiedlichste Mobilitätsangebote neben- und miteinander kommunizieren können.

Die IAA MOBILITY 2023 zeigt Entwicklungsstudien der verschiedenen Anbieter direkt neben vielversprechenden Digital Innovations und Solutions. Sie bietet den nötigen Raum für inspirierende Dialoge, Workshops und Inszenierungen von Produzenten, Software-Herstellern, IT-Dienstleistern Stadtentwicklern, Forschung und Politik.

Urban und Rural Mobility

Ebenfalls weit oben auf der Agenda: die Themen Urban und Rural Mobility. Die ambitionierten Klimaziele sowie die dringend notwendige Entlastung der Straßen in den Städten verlangen nach innovativen und nachhaltigen Mobilitätskonzepten. Zugleich darf die Mobilität der Zukunft nicht nur aus Sicht der Ballungszentren gedacht werden. Lösungsvorschläge, wie klassisch urbane Modelle auch ländliche Räume emissionsfrei anbinden können, sind und bleiben ein zentrales Anliegen. Aber auch in den Großstädten wird viel passieren. Denn hier müssen Verkehrsaufkommen und CO2-Ausstoß reduziert, die Luftqualität verbessert und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Möglich macht es die sogenannte Smart City Infrastructure.

Sustainable Mobility und Circular Economy

Nicht zuletzt legt die IAA MOBILITY einen besonderen Fokus auf die Themen Sustainable Mobility und Circular Economy, verbunden mit dem Anspruch, die internationale Leitplattform nicht nur für Mobilität und Tech, sondern auch für Nachhaltigkeit zu sein. Unter anderem vor dem Hintergrund neuer deutscher und europäischer Gesetzgebung und dem wachsenden ESG-Fokus der Geldgeber sind alternative Antriebstechnologien wie Elektromobilität, Wasserstoff und E-Fuels zentraler Bestandteil zahlreicher Showcases und Panels auf der IAA MOBILITY. Darüber hinaus bietet "Circular Economy" – also das Modell einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft, von der Beschaffung und Produktion bis zur Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Fahrzeugkomponenten wie Batterien – hochinteressante Lösungsansätze, die es zu diskutieren gilt.

Aussteller werden
Sind Sie bereit, die Zukunft mitzugestalten?