Auswertung

Das sagen die Besucher zur IAA MOBILITY 2021

Transformation geglückt. Erfahren Sie mehr über die Besuchergruppen 2021 und was diese über die IAA MOBILITY denken.

Transformation geglückt. Erfahren Sie mehr über die Besuchergruppen 2021 und was diese über die IAA MOBILITY denken.

Das sagen die Besucher der IAA MOBILITY 2021

Als erste weltweite Mobilitätsplattform zur Vernetzung der globalen Community hat die IAA MOBILITY 2021 Maßstäbe gesetzt. Mehr als 400.000 Besucherinnen und Besucher aus 95 Ländern in sechs Tagen zeigen die enorme Anziehungskraft sehr deutlich, die bereits bei seiner Erstauflage von dem Event ausging. Eine Anziehungskraft, die Privat- (49 Prozent) und Fachbesucher (51 Prozent) gleichermaßen erreichte. Die größten Gruppen unter den Fachbesuchern mit leitender Funktion machten die selbstständigen Unternehmer und freiberuflich Tätigen (11 Prozent) sowie die Projektleiter (11 Prozent) aus, dicht gefolgt von Abteilungs- und Teamleitern (10 Prozent). Geschäftsführer und Vorstände machten rund sechs Prozent der Besucher aus. 

Neues Konzept zieht besonders jüngere Zielgruppe an

Die IAA MOBILITY steht wie keine andere Veranstaltung für einen modernen und umfassenden Mobilitätsbegriff. Diese Vielseitigkeit weiß vor allem das junge Publikum zu schätzen. Mehr als 70 Prozent der Besucher in 2021 waren jünger als 40 Jahre, ein Viertel von ihnen Frauen. Besonders auffällig: Zwei von drei Besucherinnen und Besuchern waren 2021 zum ersten Mal auf der IAA. Mit ihrem runderneuerten Konzept erreicht die IAA MOBILITY neben den Stammbesuchern der Vorjahre also nachweislich auch zahlreiche neue Zielgruppen.

Dass selbst in Corona-Zeiten zudem Zehntausende ausländische Besucher, darunter mehr als 12.000 aus Amerika und Asien, den Weg nach München auf sich genommen haben, unterstreicht: Die IAA MOBILITY ist der internationale Branchentreffpunkt und die weltweit beste Adresse für Austausch und Networking. Entsprechend groß fiel auch das mediale Echo rund um die Veranstaltung aus. Rund 3.500 akkreditierte Journalistinnen und Journalisten berichteten direkt aus München, weltweit liefen in mehr als 40 Ländern rund 34.000 Berichte über die IAA MOBILITY. Fast 90 Prozent dieser Berichte fielen positiv aus – und das bei einer potenziellen Medienreichweite von 137 Milliarden. 

IAA MOBILITY 2023Begeistern Sie die Besucher auf dem Mobilitätsevent des Jahres.Aussteller werden